Programmierer*innen gesucht

Lasst uns ehrlich sein: die Technologie und Infrastruktur für soziale Bewegungen wird in den nächsten Jahren nicht ausreichen. Da wir einer weltweiten Welle sozialer Unruhen und Organisierung begegnen werden, sind wir mit zwei Trends konfrontiert:

  1. Kommunikationstechnologie wird zu einem unschätzbaren und integralem Teil fast aller Organisierungsversuche überall werden.
  2. Überwachung dieser Kommunikationstechnologie hat sich intensiviert und ausgeweitet in einer Weise, die wir alle gerade erst beginnen zu verstehen.

Wir haben ganz einfach noch nicht die nötige Technologie und Infrastruktur dafür. Riseup hilft dabei, diese Infrastruktur aufzubauen. Letzendlich ist Riseup allerdings nur so gut wie die betriebene Technologie. Um zukünftigen Anforderungen an unsere Kommunikation zu begegnen, werden wir viel bessere Technologie brauchen und zwar sehr bald.

Falls du programmieren kannst, brauchen wir deine Hilfe. Jetzt ist die richtige Zeit, unsere Fähigkeiten für etwas Gutes zu nutzen. Schreibt an waxwing@riseup.net.

LEAP

In naher Zukunft wird LEAP zur LEAP-Plattform überwechseln. Siehe https://leap.se für Möglichkeiten, dabei zu helfen.

Javascript

  • kollaboratives Arbeiten: Schreibt patches für etherpad, um allen zu erlauben, ein Pad zu löschen, es mit Passwort zu schützen, oder zu verhindern, dass es gelöscht wird.

Ruby

  • Soziale Netzwerke: Nimm an der Entwicklung von crabgrass teil.
  • Mailinglisten: Hilf uns, eine neue Oberfläche für Sympa Mailinglisten zu entwickeln.
  • Nutzer*innenverwaltung: Hilf bei einem Rewrite von nest, unserer Kontenverwaltung.

PHP

Perl

Python